News
03. November 2022

cubio Ausbildungswerkstatt für die Bergbautechnik

Mit dem Mechatronik-Center hat die SIEMAG TECBERG GmbH einen repräsentativen Arbeitsbereich speziell für Auszubildende geschaffen. Die neue Lehrwerkstatt besteht aus mehreren cubio Werkbänken. Das Unternehmen hat Sie so konfiguriert, dass sie die Azubis bestens beim Lernen unterstützen.
Loading...
Loading...

Bei dem bott Kunden SIEMAG TECBERG GmbH im hessischen Haiger hat das Thema Ausbildung einen besonderen Stellenwert. Der Maschinen- und Anlagenbauer richtete vor wenigen Monaten das Mechatronik-Center ein, eine Lehrwerkstatt für gewerbliche Ausbildungsberufe. Auf unseren stabilen cubio Systemwerkbänken lernen die Berufseinsteiger die Technologien des im Bergbau tätigen Unternehmens genau kennen und bereiten sich für ihre Abschlussprüfungen vor. Die Auftragsabwicklung übernahm die FRITZ WEG GmbH & Co. KG – ein langjähriger Fachhandelspartner von bott.

Schacht- und Schüttgutfördertechnik weltweit

Wo immer Bergwerke Rohstoffe abbauen, ist die SIEMAG TECBERG group ein etablierter Name. Das insgesamt etwa 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter starke Unternehmen begleitet Kunden, die beispielsweise Energierohstoffe, Stein- und Kalisalze, Kupfer, Gold oder Nickel und Platin fördern. Weltweit müssen Produkte und Leistungen der Gruppe tagtäglich diverse Ansprüche erfüllen – je nach örtlichen Begebenheiten und abzubauendem Rohstoff. Neben Fördertechnik, die teils bis zu 54 Tonnen Material auf einmal aus den Bergwerkschächten heben kann, zählen zugehörige Automatisierungs- und Antriebslösungen und die Kühlung- und Belüftung unter Tage zur Expertise des Maschinenbauers. Das neue Mechatronik-Center ist für die SIEMAG TECBERG GmbH ein wichtiger Baustein, um junge Fachkräfte hervorzubringen, die die hochleistungsfähigen Technologien weiterentwickeln.

Eine neue Arbeitsumgebung

Die 14 Systemwerkbänke sind mehrheitlich mit Unterschränken ausgestattet. An einigen der Arbeitsplätze befinden sich Schraubstöcke, die bei Bedarf mit wenigen Handgriffen unter den Multiplex-Buchenplatten verschwinden. Kabelkanäle auf den Werkbänken versorgen die Auszubildenden und Ausbilder mit Strom und Netzwerkzugängen. An der mittig positionierten Arbeitsinsel verwendet der Kunde höhenverstellbare Halter für Monitore, auf die über HDMI-Anschlüsse zugegriffen werden kann. Diese sind ebenfalls in die Kabelkanäle integriert. Dominic Schmidt ist Ausbilder der angehenden Mechatroniker und Software Engineer Automation Technology bei der SIEMAG TECBERG GmbH. Er erhielt den Auftrag zur Umsetzung des neuen Arbeitsbereichs von der Geschäftsführung. „Zuvor hatten wir für Auszubildende keine eigenen Werkbänke“, sagt er. „Unsere Azubis mussten sich also immer gerade freie Werkbänke suchen. Im Laufe des Tages konnte es dann passieren, dass die Werkbänke doch anderweitig benötigt wurden. Das war unangenehm für alle Beteiligten. Mit der neueingeführten Lösung sind wir top zufrieden.“ Die neue Ausbildungswerkstatt bietet genug Platz, selbst für aufwendigere Projekte und Prüfungsvorbereitungen.

Erweiterbare Betriebseinrichtung für vielfältige Anwendungen

Die Hängeschränke an den Werkbänken sind mit für Elektriker und Mechaniker typischen Werkzeugen befüllt. Neben Schraubenschlüsseln, Zangen und Hämmern finden außerdem diverse Messgeräte und Übungsaufbauten ihren Platz. An Letzteren können die Azubis elektrische oder pneumatische Schaltungen nachvollziehen und deren Umbau üben. Auf ein Merkmal der Betriebseinrichtung hat Herr Schmidt besonderen Wert gelegt: Sie ist erweiterbar, wenn künftig der Bedarf dazu entstehen sollte. „Momentan wird die Einrichtung vor allem von unseren Mechatroniker- und Industriemechaniker-Azubis genutzt. Künftig sollen aber auch unsere angehenden Fachinformatiker und technischen Produktdesigner für ihren Metallkurs vom Mechatronik-Center profitieren“, so Herr Schmidt. Sollte sich herausstellen, dass dazu weiterer Stauraum erforderlich ist, können beispielsweise zusätzliche Hängeschränke unterschiedlicher Art und Größe, sowie weiteres Zubehör, nachgerüstet werden. Auch die Kabelkanäle sind bei Bedarf mit weiteren Funktionen erweiterbar. „Natürlich könnte man auch günstigere Werkbänke anderer Hersteller aus dem Ausland beziehen“, sagt Herr Schmidt, „allerdings ginge das zu Lasten von schnellem, gutem Service, der Ersatzteilversorgung und der künftigen Anpassbarkeit.“

Einfache Planung – schnelle Umsetzung

Für Herrn Schmidt war die Entscheidung für bott denkbar einfach. Nach kurzer Internetrecherche mit dem Suchbegriff „Werkstatteinrichtung konfigurieren“ stieß er auf unser Unternehmen. So stellte er auch fest, dass unsere Niederlassung in Wilnsdorf nur wenige Autominuten vom Hauptstandort der SIEMAG TECBERG GmbH entfernt liegt. Da bot es sich an, die Einrichtungsbeispiele zu besichtigen, die wir vor Ort ausstellen. In Zusammenarbeit mit bott Gebietsverkaufsleiter Marcus Bastian ging die Konfiguration der Werkbänke schnell von der Hand. „Durch den guten Kontakt zu Herrn Bastian war es uns möglich, selbst während des Aufbaus noch Änderungswünsche einfließen zu lassen. Auch Sonderwünsche, wie die höhenverstellbaren Monitorhalter, wurden gerne berücksichtigt“, so Herr Schmidt.

Für die Zukunft plant Herr Schmidt, dass die Auszubildenden auch ihre Prüfungen in der neuen Arbeitsumgebung ablegen können. Er könnte sich außerdem vorstellen, die Azubiwerkstatt zu diesem Zweck anderen Unternehmen zur Verfügung zu stellen. Wir wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung dieser Pläne und würden uns freuen, die SIEMAG TECBERG GmbH weiterhin mit unserer Einrichtung auszustatten.

 

Unsere cubio Betriebseinrichtung ist darauf ausgelegt, spezifische Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Wir passen die Einrichtung so an, dass sie den benötigten Stauraum bietet und gut in die Arbeitsumgebung passt. Damit sind nicht nur die Platzverhältnisse gemeint. Die individuell gestaltbare Einrichtung spiegelt auch das Corporate Design unseres Kunden wider.

– Marcus Bastian, Gebietsverkaufsleiter bei der Bott GmbH & Co. KG.

Wollen auch Sie eine neue Werkstatt einrichten? Testen Sie unseren Konfigurator für einen ersten Eindruck oder kontaktieren Sie uns direkt!