Werkzeugkästen für Pritschen
– Kleinteile sicher verstaut

Pritschen­fahrzeuge bieten gegenüber der geschlos­senen Bauweise einige wichtige Vor­teile. Sperrige Güter wie Äste und hoch­aufragende Geräte können einfach gesichert und transportiert werden. Ins­beson­dere im Garten- und Land­schafts­bau wird die freie Zugänglich­keit zur Lade­fläche deshalb geschätzt. Diese ist auch für das Beladen mit Schüttgut ideal geeignet und lässt sich leicht reinigen. Der organi­sierte Transport von Werkzeugen und Klein­teilen gehört von Haus aus aber nicht zu den Stärken der Pritsche. Aus diesem Grund bietet bott mit dem bott­Tainer und dem Schutz­gitter für Kabinen­rückwände bereits prak­tische Unter­bringungs­möglich­keiten an. Dieses Portfolio wird nun um Werk­zeug­kästen er­weitert, die sich als Unterflurboxen einfach unter­halb der Pritsche montieren lassen.

Die in den breiten 50 cm und 75 cm erhältlichen Behälter sind 35 cm tief und 30 cm hoch. Befes­tigt mit zwei kaltverzinkten seitlichen Haltern sind sie pro­blem­los an Pritschen­fahrzeugen verschiedener Her­steller montier­bar. Sie finden unter­halb der Lade­fläche ihren Platz und schränken diese deshalb nicht ein. Die Gehäuse sind durch Verstärkungs­rippen besonders robust und bestehen aus witterungs­beständigem Poly­propy­len. Gummi­dichtungen bewahren den Inhalt vor Staub und Wasser.

Da die Werkzeug­kästen standardmäßig mit Schlössern versehen sind, lassen sich auch wert­vollere Gegen­stände sicher mitführen. Dies ist ein wichtiger Vorteil, denn die offene Bauweise von Pritschen­fahrzeugen macht sie üblicher­weise besonders anfällig für Dieb­stahl. Die neuen Werkzeug­kästen von bott erweitern die Einsatz­möglichkeiten Ihres Fahrzeugs und bieten neuen Stauraum für Ihre Ausrüstung.

Sie brauchen mehr Stauraum auf Ihrem Pritschenfahrzeug? Unsere bottTainer Transportboxen lassen sich individuell konfigurieren.
Laden Sie sich unseren Katalog herunter!

Kontaktbanner