Fahrzeugeinrichtung für
den Landschafts-und Gartenbau

Marc Michauk ist Gärtnermeister der Firma trees’­n’­gardens. Wir haben für ihn einen Ford Custom mit unserer Fahrzeug­einrichtung individuell aus­gestattet. Sein Unternehmen befindet sich in Bergisch Glad­bach und gliedert sich in drei Sparten: Baumpflege, Gartenbau und Gut­achten.

Zu Beginn seiner Selbstständigkeit war das Material und die entsprechen­den Geräte provisorisch mit Spanngurten im Fahr­zeug befestigt. Da kein geeig­netes Regalsystem vor­han­den war, stapelte sich das Equipment oftmals chaotisch, sodass er schnell den Überblick verlor. Deshalb musste eine langfristige Lösung her.

Außerdem wird Herr Michauk bei seinen Einsätzen meistens von seinem Hund begleitet. Daher war es wichtig, eine Hunde­­transport­box in das Regalsystem passend unter­zubringen.

Auf der rechten Seite im Fahrzeug ist ein gedrehter Schrank verbaut. Hier lassen sich zwei unterschiedlich große Schub­laden zur Seitentüre hin öffnen. Darunter befindet sich eine Schwenk­klappe, sodass auch von dort auf das Bodenfach zugegriffen werden kann. In Richtung Heck ist eine klapp­bare Werkbank am Regalsystem integriert.

Im Regal auf der linken Seite des Fahrzeugs gibt es eine Besonder­heit: In der hinteren Hälfte ist der erste Regal­boden auf der Höhe von 90 cm installiert. So passt die Hundebox problem­los unter das Regal. Anti­rutschmatten unter der Box sorgen für die optimale Ladungs­sicherung.

Dank unserer Lösung können jetzt sämtliche Hand­maschinen und Geräte ordentlich und sicher verstaut werden: Motor- und Kettensägen, eine Hecken­schere, eine Teleskopheckenschere sowie ein Laub­laufgerät und eine Stangen­säge zum Ausfahren. Darüber hinaus findet die benötigte Kletteraus­rüstung für die Baumarbeiten ihren Platz im Fahr­zeug.
Zusätzlich wird unser Umbaukit an den Hecktüren des Ford Customs verwen­det: Das Türblatt wird um 180 Grad ge­dreht, sodass es nicht nach innen, sondern nach außen über die Schiebetüre läuft. So können die Regale problem­los direkt hinter den Hecktüren angebracht werden und das jeweilige Türblatt wird nicht darauf gedrückt.

Im Endeffekt finde ich alles super, jedoch ist die klappbare Werkbank mit dem drehbaren Schraub­stock mein persönliches Highlight – so kann ich jederzeit meine geliebten Sägen schärfen.

Marc Michauk, Gärtnermeister der Firma trees’­n’­gardens

Bildergalerie:

Kontaktbanner