Neue Radkasten­verkleidung für mehr Stauraum

Mit der passenden Einrichtung sind die Gestaltungs­möglichkeiten des Fahr­zeug­laderaums fast so unbe­grenzt wie im Büro oder der Werkstatt. In den Details sind gewisse Unterschiede aber nicht zu über­sehen: Der Rad­kasten im Fahrzeug schränkt die Stellfläche ein und ist bei der Ladungs­sicherung selten hilfreich. Aus diesem Grund haben wir eine Radkasten­verklei­dung entwickelt, die aus der bau­beding­ten Ausbuch­tung zusätz­lichen Stauraum macht.

In die 45 cm hohe Verkleidung ist eine Wanne ein­gelassen, in der bei­spielsweise Werkzeuge und Ersatzteile Platz finden. Sie ist 22,4 breit und in den Längen 97,4 cm und 108,6 cm verfügbar. Eine Anti­rutsch­matte gibt dem Transportgut halt. Optional ist die Verkleidung mit dem paten­tierten C-Lash-System ausgestattet. Dazugehörige Zurr­gurte können schnell und einfach an den Rändern der Wanne ein­gehängt werden. Mit nur einer Hand fixieren Sie damit größere Gegenstände darin. Die standard­mäßige Airline-Befes­tigungs­schiene bietet außerdem die Mög­lich­keit, ne­ben dem Radkasten befindliches Ladegut mit Gur­ten zu sichern. Die Ver­kleidung besteht aus robus­tem Alu­minium-Tränenblech.

Sie benötigen noch mehr Stauraum? Mit unserer bott vario3 Fahrzeugeinrichtung halten wir die passende Lösung bereit.
Erfahren Sie mehr!

Kontaktbanner