X

Ergonomische Fahrzeugeinrichtung für
rückenschonende Arbeit

Reiner Faulstich ist seit vielen Jahren Servicemonteur bei der Firma Schultes Nachf. GmbH in Siegen (DE). Diese betreibt überregional Handel und Service für Volvo Baumaschinen. Sie werden auch vermietet und müssen daher stets gewartet und instandgehalten werden. bott hat für Faulstich einen Mercedes-Benz Sprinter ergonomisch optimal ausgestattet, sodass er nicht wegen jeder Kleinigkeit ins Fahrzeug steigen muss, sondern komfortabel und rückenschonend von außen auf sein Equipment zugreifen kann.

Das soll meine letzte Einrichtung vor dem Ruhestand werden. Daher habe ich mir im Vorfeld schon Gedanken gemacht, was man bei unserer bisherigen Fahrzeugeinrichtung noch verbessern kann. Ich bin dann mit Marcus Bastian von bott ins Detail gegangen und wir konnten gemeinsam eine tolle Lösung finden, die mir sehr gut gefällt. Ich bin hauptsächlich auf Baustellen unterwegs und arbeite nur wenig in der stationären Werkstatt.

Mir ist sehr wichtig, dass ich mein Werkzeug und meine Ersatzteile immer schnell griffbereit habe. Ich möchte nicht ständig wegen jeder Kleinigkeit mühsam ins Fahrzeug steigen müssen. Einen Schraubstock muss ich immer in der Nähe haben, um Teile einzuspannen. Außerdem sollen mein Laptop und Drucker vor Staub und Schmutz geschützt werden. Für die Geräte benötige ich mehrere Steckdosen im Fahrzeug. Außerdem einen Schrank für meine Arbeitskleidung. Besonders auch in den Wintermonaten soll das Fahrzeug innen gut ausgeleuchtet sein.

An bott gefällt mir vor allem die Individualität, Funktionalität und die hochwertige Verarbeitung. Mit den vielen Koffern und Schubladen kann ich mein ganzes Arbeitsmaterial sicher und übersichtlich verstauen. Ich habe genug Zurrmöglichkeiten für die einfache und schnelle Ladungssicherung im Fahrzeug. Natürlich ganz wichtig auch für die Hygiene: Ein Wasserkanister, eine Putztuchrolle sowie ein Spender für Desinfektionsmittel.

Reiner Faulstich, Servicemonteur in der Region Mittelhessen und der Niederlassung Gießen, Schultes Nachf. GmbH
bott hat für Herrn Faulstich einen Schubladenblock mit Werkbank und Schraubstock konzipiert, der auf unserem bott vario3 Schwerlastauszug montiert ist. So kann Faulstich von der Seitentür aus das gesamte Einrichtungsmodul nach draußen ziehen und von dort bequem auf alle Schubladen zugreifen. Außerdem auch auf das links daneben fest im Laderaum installierte, zur Seitentür hin ausgerichtete Modul im Innenraum.
Die Arbeitskleidung hängt Faulstich im Schrank auf der linken Seite des Laderaums auf. Daneben im Rollladenschrank befindet sich eine Doppelsteckdose für Laptop und Drucker. Hier im Fahrzeuginneren sind die empfindlichen Geräte sicher vor Staub und Schmutz geschützt. Der Sprinter ist mit einem Wechselrichter und dem bott Bordnetzverteiler ausgestattet. Das stellt sicher, dass gefahrlos mehrere 230 Volt Steckdosen gleichzeitig genutzt werden können. Zwei große LED-Leuchten sorgen für eine helle Beleuchtung im Innenraum. Reiner Faulstich ist begeistert, dass wir mit bott vario3 alle seine Anforderungen und Wünsche optimal umgesetzt haben.

Bildergalerie: