Geschichte

Geschichte

1930 gründet Wilhelm Bott in einer Mühle bei Gaildorf eine mechanische Werkstätte - die Keimzelle der heutigen bott-Gruppe. Bereits 1940 beschäftigt der Betrieb 70 Mitarbeiter.

Heute beschäftigt die Unternehmensgruppe rund 950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (2016) und erzielt einen Jahresumsatz von 132 Mio. Euro (2016). Aktuell gehören zur bott-Firmengruppe neben den drei Produktionsstandorten Deutschland, England und Ungarn zahlreiche Beteiligungsgesellschaften, Lizenzpartner und Importeure in der ganzen Welt. So zählt bott international zu den führenden Herstellern von Fahrzeugeinrichtungen, Betriebseinrichtungen und Arbeitsplatzsystemen. Die mehr als 80-jährige Firmengeschichte ist für bott Herausforderung, Verpflichtung und Bestätigung zugleich.